.

zurück  Startseite

 
 
Frankreich Juli 2004 (2700 Km)

...Sehr schöne Strecken, schmale Straßen, durch kleine Dörfer. Über unbeschreibliche Pässe mit  schnellen, langen Kurven gelangten wir in die Verdon- Schlucht.  Eine Rundfahrt durch die innere Schlucht: Sehr empfehlenswert!! Sagenhafte Aussichten von den Aussichtspunkten.
Durch die südliche Schlucht geht’s zu einem Tagesausflug nach Grasse, der Parfum-Hauptstadt. Enge Gassen (..und kaum Parkmöglichkeiten) prägen das Stadtbild.
Weiter nach Saint Tropez: Port Grimoud und der Jachthafen sind sehenswert. Der Campingplatz an der Küste ist absolut überteuert. Nach 2 Tagen touren wir weiter an der Küste entlang. Zwischen Cannes und Nizza verlassen wir das Mittelmeer und fahren in die Seealpen.
Auf unserem Weg nach Hause überquerten wir einige traumhafte Pässe – wie Col du Telegrafe,  der Galibier usw. aber der schönste davon war der Col de la Bonett.
In Albertville legen wir Sonntag eine Zwangspause ein da Bernd seinen Reifen verschlissen hat. Über das Jura und die Vogesen fahren wir wieder nach Deutschland.

 

 
   
                 Grand Canyon du Verdon                                                      Lac de la Croix

   
                       Ville de Grasse

   
                                                                                                                    St. Tropez
 
  bonette  crime
                     Crime de la Bonette